WordPress Erfahrung und Blogparade

WordPress Erfahrung und Blogparade

Inspiriert von einer Blogparade, die in einer Facebook WordPressgruppe, in der ich bin, gestartet wurde, möchte ich diese Fragen hier auch beantworten. Leider war ich mit meinem Beitrag etwas spät dran, so dass ich in der Parade nicht mehr aufgenommen wurde, aber was soll’s? Die Fragen und Antworten sind vielleicht auch hier für meine Leser interessant :)

Alles Liebe Eure Janina

Seit wann blogst Du und wie bist du zu WordPress gekommen?

Hm..das genaue Datum kann ich gar nicht mehr bestimmen – aber wie ich in der nächsten Antwort schreibe, war es mit meinem allerersten Blog janinakoeck.wordpress.com – das ist bestimmt schon über 10 Jahre her.

Was war dein erstes WordPress Projekt?

Puh das ist schon ein paar Jährchen her. Ganz am Anfang hatte ich mit 16 meine erste eigene Website – noch mit Baukastensystem und einer de.vu Domain. Ui ui ui – die Jugendsünden. Meinen ersten Blog hatte ich dann im Studium, da ging es um den Prozess meiner Diplomarbeit und wie es einer Studentin dabei so geht. Es war also eher ein Frustblog im Tagebuchstil.
Danach kam mein erster eigener Blog zum Thema Reiki, Spiritualität usw. bei wordpress.com. Der hieß auch ganz einfach janinakoeck.wordpress.com – der ist auch lange online gewesen, bis ich ihn letztes Jahr aufgelöst habe, da ich seit Jahren meine eigene Praxis WordPress Seite habe. Anfangs als reines CMS gedacht, wollte ich dann doch den Blog auch auf meiner Seite haben und einige der Artikel, die noch sinnvoll wahren sind dann mit umgezogen :)

Welche Plugin liebst Du und kannst bedenkenlos weiter empfehlen?

Das „WordPress SEO by Yoast“ natürlich und auch Shorstat benutze ich ganz gerne :)

Welches Plugin hat dich schon einmal in WordPress um den Verstand gebracht?

Oh das war gerade kürzlich, da wollte ich woocommerce einbinden, mein Theme war aber nicht wirklich darauf ausgerichtet. Die Darstellungsfehler haben mich so einige Nächte und Nerven gekostet, bis ich es dann doch gelassen habe, weil das Ergebnis nicht zufriedenstellend war. Aber das heißt nicht, dass das Plugin schlecht ist. Man muss einfach ein Theme haben, das damit zurecht kommt

Wie oft blogst du in der Woche?

Gehört Facebooken auch zum Bloggen? Das mache ich mehrmals in der Woche. Allerdings fehlt mir teilweise die Zeit längere Artikel und Blogbeiträge für meine verschiedenen Seiten zu schreiben. Ich gelobe aber Besserung.

Was hasst du an WordPress und sollte verbessert werden?

Momentan hasse ich gar nichts an WordPress und bin im Allgemeinen rundum zufrieden. Deswegen nutze ich es ja auch so gerne. Im Gegensatz zu anderen Content-Management-Systemen finde ich WordPress ziemllich logisch und nachvollziehbar aufgebaut, besonders im Backend.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>